Ist „Watt Peak“ wirklich das Maß aller Dinge?

In der Welt der Photovoltaik wird oft die Spitzenleistung – Watt Peak (Wp) – als das ausschlaggebende Kriterium angepriesen. Doch was wirklich zählt, ist die tatsächliche Energieausbeute Ihrer Anlage. Ihr Nachbar mag zwar stolz auf das zusätzliche Kilowattpeak auf seinem Dach sein, aber bedeutet das automatisch, dass seine Anlage leistungsfähiger ist? Die Antwort ist ein klares Nein.

Die Wahrheit liegt in den Details: Trotz identischer Nennleistung können zwei Photovoltaikmodule aufgrund von qualitativen Unterschieden unterschiedlich viel Strom produzieren. Der angegebene Wert von kWp ist ein Laborwert, der unter optimalen Bedingungen gemessen wird – Bedingungen, die auf Ihrem Dach in der Realität kaum zu finden sind.

Daher kommt es auf die richtige Kombination an: Ein qualitativ hochwertiges Produkt und die fachgerechte Verschaltung der Komponenten sind entscheidend dafür, wie effizient Ihre Anlage tatsächlich arbeitet. Bei Köster Energie verstehen wir, dass jedes Dach seine eigenen Anforderungen hat. Deshalb bieten wir maßgeschneiderte Lösungen an, die sich nicht allein an theoretischen Maximalwerten orientieren, sondern darauf abzielen, die tatsächlichen Erträge Ihrer Anlage zu maximieren.

Lassen Sie sich von uns beraten, wie wir auch Ihr Photovoltaiksystem optimal auf Ihre spezifischen Bedürfnisse abstimmen können. Erfahren Sie mehr über unsere individuelle Beratung und wie wir Ihnen helfen können, das Beste aus Ihrer Investition herauszuholen. Besuchen Sie uns online und entdecken Sie, wie wir gemeinsam Ihre Energiezukunft gestalten können.