Intersolar Europe – Wir waren dabei!

Ulf Köster, Köster Energie und Wieland Stärke – SENEC Vertriebsleitung Nordwest

Ulf Köster (l.) von Köster Energie und Wieland Stärke – SENEC Vertriebsleitung Nordwest am SENEC Messestand

Intersolar Europe 2018 - Köster Energie war dabei.

v.l.: Dipl. Ing. Hans Braun, technischer Leiter Köster Energie, Carola Dienstbier, Trainer und Coach, Heiko Oltmanns, SENEC Außendienst, Friedhelm Schulze, SENEC Vertrieb

SENEC Messestand auf der Intersolar Europe 2018 in München

SENEC Messestand auf der Intersolar Europe 2018 in München

SENEC Messestand auf der Intersolar Europe 2018 in München

SENEC Messestand auf der Intersolar Europe 2018 in München

Pause machen zwischen den Messehallen

Pause machen zwischen den Messehallen

Die Intersolar Europe - die weltweit führende Fachmesse für Photovoltaik und Speichersysteme  – fand vom 19. bis 22. Juni 2018 auf der Messe München statt. In den 27 Jahren seit ihrer Gründung hat sie sich bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleistern als wichtigste Plattform der Branche etabliert.  

Mit 860 Ausstellern und 1.000 Anbietern von Produkten für Photovoltaik, Solarthermie und Solarkraftwerke und Lösungen für die Integration von erneuerbaren Energien bietet die Energiefachmesse ein Höchstmaß an Multiplikatoren und Know-how.

Wir – Ulf Köster, Geschäftsführer und Dipl. Ing. Hans Braun, technischer Leiter von Köster Energie waren in München dabei und informierten uns über die neuesten Produkte und Trends der Solarbranche.

Köster Energie - Ihr SENEC Fachpartner vor Ort

SENEC ist eine Marke der Deutschen Energieversorgung GmbH und als Fachpartner zog es uns natürlich an den SENEC Messestand. Hier galt unser Interesse vor allem dem neuen SENEC Speicher V2.1.

Mit den SENEC Produkten machen wir Sie in drei Schritten zu 100 % energieautark.

  1. Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach deckt den Strombedarf bereits  zu etwa 30 %.
  2. In einem SENEC Speicher wird der Strom aus der Photovoltaik-Anlage solange gelagert, bis er gebraucht wird. Damit liegen Sie bereits bei einer etwa 70 %igen  Deckung Ihres Strombedarfs.
  3. Mit der SENEC Cloud machen Sie das Paket perfekt und sich zu 100 % energieautark!
    An sonnigen Sommertagen ist der Stromspeicher irgendwann gefüllt und überschüssiger Solarstrom müsste eingespeist werden. Im Winter hingegen produziert die Photovoltaik weniger Strom und Ihr Speicher ist bei entsprechendem Verbrauch irgendwann leer.

    Mit der SENEC Cloud speichern Sie zu viel produzierten Solarstrom auf einem virtuellen Konto und rufen ihn ab, wenn Sie ihn benötigen– auch Monate später noch.

Neben den sehr vielen Messeständen und Solarprodukten bot die die Intersolar Europe auch ein vielfältiges Rahmenprogramm und die  Möglichkeit, an verschiedenen Foren, Konferenzen, Workshops und Vorträgen teilzunehmen. Der Austausch von Erfahrungen und Fachwissen war für uns ein wichtiger Faktor der Messe.