Deutschlands Klimaschutzbemühungen reichen nicht aus!

Mit Köster Energie GmbH 100 % energieautark werden.

Deutschlands Bestrebungen, den CO2 Ausstoß zu verringern, sind weiterhin höchst unzureichend.

In einem Bericht von Frontal 21 auf ZDF wird schnell deutlich, dass die derzeitigen Klimaschutzbemühungen noch lange nicht ausreichen. Im Pariser Klimaabkommen von 2015 einigten sich die Staaten darauf, die Erderwärmung deutlich unter 2°C zu halten und möglichst auf 1,5°C zu senken. Im internationalen Vergleich steht Deutschland beim CO2 Ausstoß auf den hinteren Rängen im dunkelroten Bereich. Im grünen Bereich der Klimatabelle sind nur Gambia und Marokko. Erschreckend ist das Vergleichsbild, wenn sich alle Länder wie Deutschland verhalten würden. Dann wären wir bei einer Erderwärmung von 3°C über dem vorindustriellen Wert.

(https://www.zdf.de/politik/frontal-21/co2-emissionen-muessen-schneller-sinken-100.html)

Deutschland ist nicht im Ansatz in der Lage, die Ziele zu erreichen, die es sich selbst gesetzt hat. Hier wird die nächste Generation ausbaden müssen, was wir nicht schaffen. Dabei sind wir alle in der Lage selbst etwas zu tun und unsere persönlichen Klimaziele zu erreichen!

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses ist extrem wirtschaftlich und reduziert den eigenen CO2 Ausstoß immens. Jede erzeugte Kilowattstunde Photovoltaikstrom vermeidet in Deutschland derzeit ca. 0,7 kg CO2. Dies belegen neue Zahlen des Umweltbundesamtes.

So ist selbst eine Photovoltaikanlage auf einem Einfamilienhaus in der Lage, Tonnen an CO2 pro Jahr einzusparen! Im Gewerbebereich sogar ein Vielfaches! Und in Verbindung mit dem Einbau eines stationären Solarspeichers und der Anbindung an einen virtuellen Speicher (Cloud) können Sie sich sogar zu 100 % unabhängig von Ihrem Stromanbieter machen.

Denken auch Sie an die nachfolgenden Generationen und setzen Sie ihre persönlichen Klimaziele um.
Wir beraten Sie individuell, kompetent und persönlich.

Rufen Sie uns an.

Ihr Ulf Köster von
Köster Energie GmbH